Helferstunden


Liebe Mitglieder des Zucht-, Reit- und Fahrvereins Lienen,

unsere auf dem Westerbecker Gelände stattfindenden Großveranstaltungen tragen – weit über die Grenzen der Gemeinde hinaus – ganz wesentlich zur Bekanntheit und zum guten Ruf unseres Vereins bei. Ohne den unermüdlichen Einsatz der vielen, vielen freiwilligen Helfer sind solche Events aber nicht zu verwirklichen.

Um zukünftig diese freiwillig geleistete Arbeit gleichmäßiger und auf eine größere Anzahl von Schultern zu verteilen, hat die diesjährige Vollversammlung die Einführung von Helferstunden beschlossen.

Aber nicht nur die Entlastung der freiwilligen Helfer liegt uns am Herzen. Wir hoffen ebenso darauf, dass die gemeinsam geleistete Arbeit die Verbundenheit und den Zusammenhalt innerhalb des Vereins stärkt und vertieft.

Unsere Veranstaltungen sind Highlights für Sportler und Publikum, daran mitzuwirken macht nicht nur Arbeit,  sondern vor allem Freude und Spaß.

In diesem Sinne: Wir freuen uns auf Euch und Euren Einsatz.

Der Vorstand

Organisatorisches zu den Helferstunden

Alle Reiter und Fahrer, die in Besitz einer gültigen Turnierlizenz sind,  leisten im Jahr folgende Helferstunden:

•             Alter 14 – 16 Jahre, 10 Pflichtstunden (die mit 6 Euro pro Stunde angerechnet werden)

•             Alter über 16 Jahre, 12 Pflichtstunden (die mit 10 Euro pro Stunde angerechnet werden)

Zu Beginn des Folgejahres wird der festgelegte Mitgliedsbeitrag erhoben. Zusätzlich werden eventuell fehlende Pflichtstunden berechnet.

Beispiel:

aktiver Reiter, Alter 18 Jahre, 7 geleistete Helferstunden: zusätzlich zum Mitgliedsbeitrag sind 50 Euro zu entrichten.

Über die Art der Helferstundenerfassung und die zur Ableistung der Stunden geeigneten Termine werden die Aktiven gesondert informiert. 

Hinweis zur Helferstundenerfassung 2022:

Für das Jahr 2022 erfolgt die Helferstundenerfassung über ein Webformular, das hier zu finden ist.

Dort bitte die abgeleisteten Helferstunden des Jahres 2022 eintragen. Das Formular bitte unmittelbar nach jedem Helfereinsatz ausfüllen. Eine hinterlegte Datenbank ermöglicht uns dann am Jahresende eine automatisierte Auswertung. Auch hierfür: Vielen Dank für Eure Unterstützung!