Ein reitsportlich sensationell erfolgreiches Jahr - so viel darf schon zum Herbstbeginn gesagt werden - liegt hinter der Familie Middelberg. Zur Ehrung der Erfolge besuchte nun der Vereinsvorsitzende Bernd Richter die Familie Middelberg und überbrachte persönlich ein kleines Präsent und die allerbesten Glückwünsche des Vereinsvorstandes im Namen aller Vereinsmitglieder.

Gemeinsam mit Anna und ihrem Vater Wilhelm (im Bild rechts) ließ Richter die Höhepunkte der bisherigen Saison Revue passieren. Natürlich stand dabei die Junioren-EM in Ungarn im Vordergrund. 

Die Reise hatte sich bekanntlich gelohnt - für das deutsche Juniorenteam und insbesondere auch für die für den ZRFV Lienen startende Glandorferin Anna Middelberg. Im ungarischen Pilisjaszfalu landete Anna mit ihrem Wallach Blickfang HC Riesenerfolge: In der Dressur-Einzelwertung der Reiter*innen Junioren U18 sicherte sie sich die Goldmedaille und ist frisch gebackene Einzel-Europameisterin (Junioren Dressur). Die zuvor ausgerittene Mannschaftswertung konnte das deutsche Juniorenteam ebenfalls für sich entscheiden. Auch in dieser Teamaufgabe hatten Anna und ihr Blickfang das beste Einzelergebnis abgeliefert. Und als ob das noch nicht genug wäre: In der abschließenden Kür holte sich Anna dann noch die Silbermedaille.

Und auch Annas Schwester Lara reitet weiter eine Erfolgswelle: In Fröndenberg wurden die Westfälischen Meisterschaften ausgetragen. Lara Middelberg und ihr Fuchs-Wallach "Drink Pink" sicherten sich wie schon im Jahr 2019 die Silbermedaille bei den Westfälischen Meisterschaften der Ponyreiter Dressur.

Beitrag erstellt in