Im feierlichen Rahmen des traditionellen Neujahrsempfangs der Gemeinde Lienen ehrte Bürgermeister Arne Strietelmeier am 11. Januar in der großen Aula der Waldorfschule Lienen die besonders erfolgreichen Sportler*innen aus Lienen. Zahlreich vertreten waren dabei auch die Reiter*innen des ZRFV Lienen.

Bevor der Bürgermeister Medaillen und Urkunden unter großen Beifall der Besucher verlieh, stellte Peter Weeke in seiner Funktion als zweiter Vorsitzender des ZRFV Verein, Sportler und deren Erfolge vor. Dabei vergaß er nicht, die überragenden Profi-Erfolge der Brüder Felix und Toni Haßmann voranzustellen.  

Für besondere sportliche Erfolge wurden folgende Sportler*innen des ZRFV Lienen geehrt:

  • Christiane Seelig - siegte u.a. beim Bundeschampionat der 4jährigen Reitponystuten und -wallache
  • Anna Middelberg errang 2018 u.a. die Bronzemedaille bei den Deutschen Jugendmeisterschaften in München
  • Andreas Pues-Tillkamp - errang u.a. die Bronzemedaille bei den Westfälischen Meisterschaften
  • Mannschaft des ZRFV Lienen - gewann die Kreismeisterschaft 2018. Der Mannschaft gehören an: Camilla Dahl-Jörgensen, Petra Pax, Jana Meier, Laurien Hawerkamp, Daniel Driemeier, Chris Oberdalhoff sowie Mannschaftsführerin Birgit Licher.

Auch an dieser Stelle nochmals: Herzlichen Glückwunsch an alle geehrten Sportler*innen der Lienener Vereine!

Grund zur Freude gab es noch mehr: Die Stadtwerke Lengerich überreichten u.a. dem ZRFV Lienen einen Scheck zur Förderung der Jugendarbeit. Vielen Dank für die Unterstützung!

Hier geht's zum Artikel in den "Westfälischen Nachrichten".

Beitrag erstellt in