Lienen (afr). Auf in die 14. Runde geht es für das LVM Youngster Championat im Jahre 2008. Am dritten Mai fällt der Startschuss für diese Qualifikationsserie anlässlich des Lienener Mai-Turniers auf dem malerischen Gelände des Zucht-, Reit- und Fahrvereins Lienen in Westerbeck. Der gastgebende Verein ist stolz darauf, dass diese Qualifkationsprüfung für Dressur-Nachwuchspferde mittlerweile aus dem Lienener Turniergeschehen gar nicht mehr weg zu denken ist. Über die Jahre hinweg hat sich diese Idee der LVM Versicherungen durchgesetzt und die Dressurpferdeprüfung der Klasse L ist zu einem echten Dauerbrenner geworden. Steigende Starterzahlen zeugen von der Attraktivität dieser Prüfungsserie, lockt doch im Januar 2009 das große Finale beim K+K Cup (ehemals Rolinck Cup) in der Halle Münsterland. "Wir hoffen, dass wir den Pferde-Stars von morgen hier in Lienen nun besonders gute Bedingungen auf dem neuen Dressurviereck bieten können" stellt Peter Weeke, seines Zeichens zweiter Vorsitzender des ZRFV Lienen, fest. "Überhaupt ist es unser oberstes Ziel, dass sich Ross, Reiter und Zuschauer hier in Lienen besonders wohl fühlen." Wenn denn der Wettergott mitspielt, scheint diesem Vorhaben sicher nichts im Wege zu stehen! Weitere Informationen: www.rv-lienen.de
Beitrag erstellt in

Schreibe einen Kommentar